header_NEU_Wildes_Berlin Wldes Berlin
Langer Tag der Stadtnatur

Mitmachen beim Langen Tag der Stadtnatur 2015

Geschrieben am 27. 05. 2015 von Silke Böttcher

Der Lange Tag der Stadtnatur 2015 steht vor der Tür. Ein Termin, auf den sich Naturliebhaber schon lange freuen – ein Wochenende mit 500 Veranstaltungen in ganz Berlin. Aktiv oder sehr aktiv, lecker, kreativ, immer lehrreich und manchmal sogar abenteuerlich geht es am 20. und 21. Juni zu, und Langeweile ist in dieser Zeit ein Fremdwort. (mehr …)

Feldgrille

Die Sommergesänge der Feldgrille

Geschrieben am 25. 05. 2015 von Silke Böttcher

Sie produziert eine der Melodien des Sommers: die Feldgrille. Ihr durchdringendes Zirpen ist vor allem dort zu hören, wo es warm und sonnig ist. Kein Wunder, dass sie in Süddeutschland häufiger ist als im Norden – aber es gibt sie auch im kühlen Brandenburg. Häufig aber ist sie nicht. (mehr …)

Besenginster

Der Besenginster blüht

Geschrieben am 24. 05. 2015 von Silke Böttcher

Der Besenginster ist eine Pflanze, die man nicht übersehen kann. Ein Strauch von 60 Zentimetern bis zwei Metern Höhe, der mit seinen sonnengelben Blüten die Aufmerksamkeit auf sich zieht und gerne Farbakzente auf extensiv genutzten Weiden setzt. In Berlin und Brandenburg kann man ihm begegnen. (mehr …)

Rotmilan

Hilfe für einen verletzten Rotmilan

Geschrieben am 22. 05. 2015 von Silke Böttcher

Einen Rotmilan sieht man in Berlin eigentlich nie – nach Auskunft des Nabu ist der Vogel in Berlin ausgestorben. Jetzt aber ist einer in der Nabu-Wildvogelstation in Marzahn zu Gast. Unfreiwillig allerdings: Er hat sich den linken Flügel gebrochen und wird jetzt gesund gepflegt. (mehr …)

Eiche Pfaueninsel

Die Natur auf der Pfaueninsel

Geschrieben am 20. 05. 2015 von Silke Böttcher

Die Pfaueninsel ist ein ganz besonderer Ort in Berlin. Nicht nur, weil man mit der Fähre fahren muss, um sie zu erreichen. Und auch nicht nur wegen der Bauwerke, die darauf stehen. Sondern auch wegen der Natur, die mehr ist als eine vom Menschen erschaffene Landschaft. Es gibt also viele Gründe, sie zu besuchen. (mehr …)

Zimbelkraut

Schönes Mauerblümchen: das Zimbelkraut

Geschrieben am 18. 05. 2015 von Silke Böttcher

Zimbelkraut ist – im wahrsten Sinn des Wortes – ein Mauerblümchen. Es wächst nämlich mit Vorliebe in Mauerritzen. Dort wird es gerne übersehen, obwohl es wirklich wunderschön ist. (mehr …)

Feldmaus

Niedlich und unbeliebt: die Feldmaus

Geschrieben am 17. 05. 2015 von Silke Böttcher

Niedlich sieht sie aus, die Feldmaus. Ein Winzling von zehn Zentimetern Körperlänge, mit großen Ohren und graubraunem, am Bauch weißlichem Fell. Zu sehen bekommt man sie selten, dabei ist sie häufig, in manchen Jahren sogar extrem häufig.

(mehr …)

Grasnelke

Natur-Wanderung durch die Parks Range Berlin

Geschrieben am 15. 05. 2015 von Silke Böttcher

Ehemalige Militärgebiete können richtige Naturparadiese sein – und deshalb finde ich auch den Spaziergang mit dem Nabu über das frühere amerikanische Übungsgelände “Parks Range” Berlin in Lichterfelde sehr spannend, bei dem man am 16. Mai mitmachen kann. (mehr …)

Haubentaucher

Haubentaucher auf Berliner Gewässern

Geschrieben am 13. 05. 2015 von Silke Böttcher

Wenn es um Kopfschmuck geht, ist der Haubentaucher einer der auffälligsten einheimischen Vögel. Das Häubchen jedenfalls macht ihn unverwechselbar. Auf vielen Berliner Gewässern kann man ihm begegnen.

(mehr …)

Liebster Award 2015: 11 Antworten und 11 Fragen ans Wilde Berlin

Geschrieben am 12. 05. 2015 von Silke Böttcher

Heute gibt es mal ein ganz anderes Thema. Berit von waldspaziergang.org hat Wildes Berlin  für den Liebster Award 2015 nominiert. Vielen Dank dafür, liebe Berit! Bei dieser Aktion stellen Blogger anderen Bloggern elf Fragen. Die Nominierten beantworten die Fragen, nominieren selbst Blogger für den Award und stellen elf neue Fragen an sie.

(mehr …)