header_NEU_Wildes_Berlin Wldes Berlin
Großes Zweiblatt

Großes Zweiblatt: unauffällige Schönheit im Wald

Geschrieben am 03. 07. 2015 von Silke Böttcher

Wenn man beim Großen Zweiblatt nicht ganz genau hinschaut, übersieht man es. Denn die Pflanze schafft es, beinahe unsichtbar zu bleiben. Und das, obwohl sie zu den Orchideen gehört. In Berlin (sehr, sehr selten) und Brandenburg (selten) kann man sie sehen. (mehr …)

Plastiktüten

Plastiktüten-freier Tag – eine gute Aktion in Berlin

Geschrieben am 01. 07. 2015 von Silke Böttcher

Sechs Milliarden Plastiktüten werden pro Jahr in Deutschland verbraucht. Eine Zahl, die man sich besser vorstellen kann, wenn man weiß, dass man damit jedes Jahr einmal die gesamte Fläche von Berlin bedecken könnte. Und das ist eine unglaubliche Menge, über die man mal nachdenken sollte. Eine Möglichkeit ist der Plastiktütenfreie Tag Berlin, der am 3. Juli stattfindet. (mehr …)

Gallische Feldwespe

Friedliche Mückenjägerin: die Feldwespe

Geschrieben am 29. 06. 2015 von Silke Böttcher

Wenn Sie in ihrem Garten oder im Park kleine graue Waben finden, dann könnten sie von einer Gallischen Feldwespe (auch Haus-Feldwespe genannt) stammen. Sie ist ein interessantes Insekt, das man nicht einfach verscheuchen sollte.

(mehr …)

Schafgarbe

Schafgarbe – die Heilpflanze der Frauen

Geschrieben am 27. 06. 2015 von Silke Böttcher

Die Schafgarbe ist eine dieser Pflanzen, die am Wegrand oft übersehen werden. Dabei ist sie eine der bekanntesten Heilpflanzen überhaupt. Und wirklich nicht selten. Etwas mehr Aufmerksamkeit hat sie also absolut verdient.

(mehr …)

Gebänderter Pinselkäfer

Begegnung mit dem Pinselkäfer

Geschrieben am 26. 06. 2015 von Silke Böttcher

Der Pinselkäfer ist eine ziemlich auffällige Erscheinung: Er trägt gelbe oder orangefarbene Flügeldecken mit dunklen Punkten und gelbweißes Fell am restlichen Körper. Wer nicht genau guckt, könnte ihn mit einer Hummel verwechseln – und das ist durchaus beabsichtigt, denn es schützt ihn vor Angreifern.

(mehr …)

Luzerne

Multitalent auf der Verkehrsinsel: die Luzerne

Geschrieben am 24. 06. 2015 von Silke Böttcher

Sie bringt Farbe auf Verkehrsinseln und Brachen und wird gerne mit Unkraut verwechselt: die Luzerne. Eine uralte Pflanze, in der enorm viel steckt. Bevor sie abgemäht wird und erst einmal wieder verschwindet, dreht sich heute hier mal alles um sie. (mehr …)

Steinkauz

Steinkauz: Kleine Eule mit großen Ansprüchen

Geschrieben am 22. 06. 2015 von Silke Böttcher

Der Steinkauz ist mit seinen 21 Zentimetern Körpergröße eine eher kleine Eule. Aber der Vogel hatte schon im antiken Griechenland eine große Bedeutung.  Und wird auch heute noch häufiger erwähnt, als man sich so vorstellen könnte. Leider ist er selten geworden. (mehr …)

Ähriger Ehrenpreis

Selten und wunderschön: der Ährige Ehrenpreis

Geschrieben am 21. 06. 2015 von Silke Böttcher

Der Ährige Ehrenpreis ist eine eindrucksvolle Erscheinung. Und so selten, dass man sich sehr freuen kann, wenn man ihn in der Natur sieht. In Brandenburg stehen die Chancen ganz gut. (mehr …)

Weberknecht

Der Weberknecht: Begegnung mit Daddy Langbein

Geschrieben am 19. 06. 2015 von Silke Böttcher

„Daddy Long Legs“ (Daddy Langbein) wird der Weberknecht in England genannt, und dieser liebenswürdige Name passt ganz wunderbar. Denn das, was an dem Tier am meisten auffällt, sind seine extrem langen Beine. In Gärten, auf Wiesen und Hecken kann man ihm begegnen.

(mehr …)

Titanenwurz

Titanenwurz im Botanischen Garten beginnt zu blühen

Geschrieben am 17. 06. 2015 von Silke Böttcher

Die Titanenwurz ist ein eigentümliches Gewächs. Ein Riese von bis zu drei Metern, der ein bisschen aussieht wie ein Kunstobjekt, aber in Wirklichkeit die größte Blume der Welt ist. In der kommenden Woche wird eine dieser Pflanzen im Botanischen Garten Berlin ihre Blüten öffnen – drei Tage lang. (mehr …)