header_NEU_Wildes_Berlin Wldes Berlin
Buchen-Frostspanner Männchen

Unsichtbarer Baumbewohner: der Buchen-Frostspanner

Geschrieben am 26. 11. 2014 von Silke Böttcher

Der Schmetterling auf dem Foto beherrscht die Kunst des Sich-Unsichtbarmachens beinahe perfekt. Wenn sich der Buchen-Frostspanner auf einen Baumstamm setzt, verschmilzt er mehr mit der Umgebung, als es das Foto zeigen kann. Man muss dem kleinen Falter wirklich sehr nahe kommen, bis man ihn überhaupt bemerkt.

(mehr …)

Krause Glucke Pilz

Woher die Krause Glucke ihren Namen hat

Geschrieben am 24. 11. 2014 von Silke Böttcher

Beim Namen Krause Glucke könnte man auf viele Ideen kommen – auf einen Pilz kommt man nicht unbedingt. Noch nicht einmal, wenn man das Gewächs sieht, das ein bisschen an eine Kreuzung zwischen einer Portion Nudeln und einem Badeschwamm erinnert. Pilzliebhaber aber geraten bei diesem Anblick in Jubelstimmung. Denn die Krause Glucke ist, auch wenn man es ihr nicht ansieht, ein ganz ausgezeichneter Speisepilz. (mehr …)

Blässhuhn Vogel Tier

Charmanter Wasservogel: das Blässhuhn

Geschrieben am 23. 11. 2014 von Silke Böttcher

Woher das Blässhuhn seinen Namen hat, ahnt man, sobald man es sieht. Der schwarze Wasservogel trägt nämlich eine auffällige weiße Blesse auf der Stirn. Auf Berliner und Brandenburger Seen fühlt er sich sehr wohl und ist häufig zu sehen. (mehr …)

Großer Abendsegler

Der Große Abendsegler und andere Fledermäuse in Berlin

Geschrieben am 21. 11. 2014 von Silke Böttcher

Von nahem sieht man dieses Tier so gut wie nie. Aber vermutlich ist Ihnen schon mal ein Großer Abendsegler begegnet. Denn diese Fledermaus ist zwar nicht häufig, gehört aber trotzdem zu den Fledertier-Arten, die man in Berlin am ehesten sehen kann. (mehr …)

Wald Foto Sabine Wenzel

Der Deutsche Wald – Foto-Ausstellung im Botanischen Museum

Geschrieben am 19. 11. 2014 von Silke Böttcher

Es ist nicht leicht, Wald zu fotografieren. Die ungeordnete Menge an Grün fordert viel vom Fotografen, der Ausschnitte wählen und den Fokus auf einzelne Motive setzen muss. Deshalb sind auch die Bilder von Sabine Wenzel so interessant, die ab 27. November im Rahmen der Ausstellung “Der Deutsche Wald” im Botanischen Museum zu sehen sind.
(mehr …)

Haselmaus Winterschlaf

Winterschlaf: (Über-)Leben auf Sparflamme

Geschrieben am 17. 11. 2014 von Silke Böttcher

Der Winter ist eine harte Zeit für Tiere – Frost und Nahrungsmangel machen ihnen zu schaffen. Wer kann, der flüchtet rechtzeitig in wärmere Gebiete. Andere bleiben und überdauern die kalte Jahreszeit im Winterschlaf. Was ihr Körper in dieser Zeit tut, ist faszinierend.

(mehr …)

Ökowerk Adventskranz

Basteln beim Alternativen Weihnachtsmarkt im Ökowerk

Geschrieben am 16. 11. 2014 von Silke Böttcher

So richtig weihnachtliche Gefühle hat im Moment vermutlich noch kaum jemand, obwohl es überall in den Geschäften schon so aussieht, als sei übermorgen Heiligabend. Wer aber ein bisschen besinnliche Stimmung haben möchte und Advents-Basteln liebt, der sollte sich den 23. November vormerken. An dem Tag lädt das Ökowerk zu einem „Bald-ist-Advent-Basteltag“ mit einem etwas anderen Weihnachtsmarkt. Der lohnt sich auch, wenn man noch in Herbst-Stimmung ist.

(mehr …)

Maroni

Maroni – die leckeren Früchte der Esskastanie

Geschrieben am 14. 11. 2014 von Silke Böttcher

Die Frucht sieht aus wie eine Kastanie:  eine glänzende Kugel in rotbraun. Aber Feinschmecker geraten ein bisschen aus dem Häuschen, wenn sie sie sehen – denn die Esskastanie, auch Maroni genannt, ist eine Delikatesse. Die gerösteten Früchte bekommt man demnächst wieder auf einigen Weihnachtsmärkten. Grund genug, sich dem Baum einmal etwas genauer zu widmen. (mehr …)

Pilze sammeln Foto: Getty Images

Pilze sammeln mit dem Experten im Naturpark Barnim

Geschrieben am 12. 11. 2014 von Silke Böttcher

Pilze-Sammeln ist ein Riesenvergnügen. Jedenfalls für diejenigen, die sich mit Pilzen auskennen… Und weil in den Kiefernwäldern in Brandenburg gerade überall Maronenröhrlinge stehen, wäre jetzt ein guter Zeitpunkt für einen Spaziergang mit Pilzkörbchen. Am  14. November gibt es ihn sogar mit fachkundiger Begleitung. (mehr …)

Chili-Früchte

Paprika und Chili sind das Gemüse des Jahres 2015

Geschrieben am 10. 11. 2014 von Silke Böttcher

Ohne diese Gewächse wäre so manche Speise sehr fad. Chili und Paprika aus der Familie der Nachtschattengewächse würzen und schärfen je nach Sorte. 2015 stehen sie noch mehr im öffentlichen Interesse, denn sie wurden vom Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt zum Gemüse des Jahres gewählt. (mehr …)